VR-Go: das kostenlose Konto für Jugendliche

Die schönsten Bilder unserer Veranstaltungen VR-Go

Hier findest Du die schönsten Bilder unserer Fahrten und Veranstaltungen. Guck rein und entdecke Dich oder Deine Freunde!

Musical "König der Löwen"

Ab nach Hamburg!

Manchmal vergisst man, wie viel Fantasie man als Kind noch hatte. Wir hatten das große Glück, am Donnerstag (28.Juni) daran erinnert zu werden! Mit Musik, Farbe und Tanz haben wir live erlebt, wie Träume aussehen. Mit insgesamt 31 Kindern und Jugendlichen, vier (sau geilen) Betreuern und einem astreinen Busfahrer ist die Volksbank Wildeshauser Geest eG nach Hamburg gestartet.

Bei dem Musical „König der Löwen“ hat sich jeder seine Lieblingsfigur gesucht. Die klaren Favoriten waren die lebensechten Giraffen, die sich mit ihren Stelzen auch mal gegenseitig geärgert haben und der riesige Elefant, der gelassen über die Bühne schlenderte. Wundern Sie sich nicht, wenn Ihr Sohn morgen König und Ihre Tochter morgen Königin sein möchte, denn im Land der Träume ist alles möglich!

Wussten Sie schon, dass Vögel auch in Gebäuden über Ihre Köpfe hinweg fliegen können? Da kann auch schon mal einer Ihre Haare streichen. Manche Dinge sind unglaublich schwer zu beschreiben, man sollte sie selbst erlebt haben! Dazu zählt auch definitiv ein Ausflug mit der Volksbank Wildeshauser Geest eG. Auf der Hinfahrt drehten wir mit dem Bus ein paar extra Runden und eine kleine Stadtrundfahrt durch Hamburg war auch inklusive. In der Mitte dieses Ausflugs lag das Highlight des Musicalbesuches, welches uns lange in Erinnerung bleibt!

Zwischendurch gab es auch Zeit für einige Fotos, weil der Blick auf die Elbe zum genießen war, wenn ich hier einige Fotos schreibe, denn meine ich so circa 1500. Und wenn Sie glauben, dass danach Müdigkeit einkehrt, haben Sie sich geirrt. Denn jetzt können wir alle Lieder aus „König der Löwen“ alleine singen! Beim nächsten Mal bin ich wieder dabei.

Henrik Scheele

Teilnehmer unserer Veranstaltung in Hamburg
Gleich gehts los!

Luke Mockridge - "Lucky Man"

Ab nach Bremen!

Am Samstag, den 21.04.2018, ging es für 53 Kinder des VR-Go Clubs der Volksbank Wildeshauser Geest zusammen mit ihren vier Betreuern zu der Show „Lucky Man“ von Luke Mockridge.


Mit dem Bus ging es für die 12 bis 17-jährigen Richtung Bremen in die ÖVB Arena. Nachdem dort die Plätze gefunden wurden, konnte es auch mit der Comedy- Show losgehen. Alle warteten gespannt auf den Comedian, der pünktlich um 20:00 Uhr auf die Bühne trat, um mit seinem Programm zu überzeugen.

In seiner Show spricht der 29-jährige über die Probleme einer ganz bestimmten Generation, und zwar seiner Generation. Dabei bringt er die Zuschauer durch seine witzige Art nicht nur zum Lachen, er spricht einem gleichzeitig aus der Seele. Wie sich nach der Show herausstellte, hat jeder mindestens eins dieser Probleme oder Verhaltensmuster schon bei sich entdeckt. Aber auch andere Themen, wie die erste eigene Wohnung, das Studentenleben, die Liebe oder Partys kamen nicht zu kurz.

Teilnehmer unserer Veranstaltung in der ÖVB Arena Bremen
Gleich gehts los!

Über zwei Stunden begeisterte er nicht nur mit seinen Sprüchen, sondern auch durch sein musikalisches Talent. Dieses zeigte Luke Mockridge besonders am Ende, in dem er passend zum Thema des Abends Lieder aus seinem Jahrzehnt  (den 90ern) zusammen mit seiner Band performte. Dadurch wurde nochmal ordentlich Stimmung gemacht und das hat den Abend perfekt abgerundet.


Alles in allem kann man sagen, dass es ein toller Abend war, der allen Zuschauern noch lange in Erinnerung bleiben wird. Und das nicht nur, weil der Muskelkater einem beim Lachen wieder daran erinnern wird.

Teilnehmer unserer Veranstaltung in der ÖVB Arena Bremen
Wir fahren los - auf nach Bremen!

Mario Barth

"Männer sind bekloppt, aber sexy!" - Mario Barth gastiert in der ausverkauften EWE-Arena Oldenburg

Mario Barth steht auf der großen Bühne, füllt normalerweise Stadien und ist bei jedem stets bekannt.

Egal, ob er sich mit Beziehungen zwischen Männern und Frauen beschäftigt oder Geschichten aus dem Alltagsleben mit seiner Freundin erzählt - Mario Barth ist einer der beliebtesten Komiker bei Groß und Klein.

So zeigten sich auch die 43 jungen VR-Go-Kunden der Volksbank Wildeshauser Geest eG begeistert, als sie gemeinsam mit 6 Betreuern am Freitag, den 21.10.2016 nach Oldenburg zur EWE-Arena fuhren.

Die Spannung war den 12-17 Jährigen wahrlich anzumerken und als wir endlich unser Ziel in Oldenburg erreichten, konnten wir es kaum erwarten in die Arena zu gehen und den Fernsehstar live, echt und in Farbe zu sehen.

Von Zoobesuchen mit Verwechslungsgefahr zwischen Nilpferd und Nashorn bis hin zu Peinlichkeiten im Freizeitpark inkl. gebrochenen Armen - wie erwartet  wurden wir von einem gut gelaunten Comedian auf das Wochenende eingestimmt!  

Kurz nach Mitternacht kehrten wir erschöpft vom Lachen, aber mit guter Laune zurück zu den Einstiegsorten in Harpstedt, Neerstedt und Wildeshausen. Und so viel steht fest: wir haben uns definitiv nicht zu viel von dem Abend versprochen!

Teilnehmer unserer Veranstaltung in der EWE Arena Oldenburg
Wir waren dabei!

Europapark Rust

Rasante Attraktionen und außergewöhnliche Abenteuer

Am Freitag den 24.06.2016 haben wir uns mit den VR-GO Kids auf den Weg in den Europa-Park Rust gemacht.

Die Vorfreude war riesig, obwohl wir noch eine neunstündige Fahrt vor uns hatten. Während dieser Zeit wurden Filme angeschaut und sich durch ausreichend Schlaf auf den bevorstehenden Tag vorbereitet. Früh am Morgen gab es zur Stärkung noch ein kleines Frühstück und dann ging es ab in den Europa-Park.

Der Freizeitpark teilt sich in verschiedene Länder auf. In jedem dieser Länder gibt es landesspezifische Spezialitäten als kleinen Mittags-Snack.

Im Europa-Park gibt es eine Vielzahl von Achterbahnen, die jede auf ihre Art einzigartig sind. Zum Beispiel hatten wir im Silver Star die Möglichkeit, eine Geschwindigkeit von einem Formel 1 Auto auf uns wirken zu lassen. Dabei ging es erst 75 Meter in die Höhe und danach mit 130km/h, 20 Sekunden im freien Fall nach unten. Die Begeisterung und Freude war den Kids wirklich anzusehen. Die Holzachterbahn "Wodan" überzeugte durch ihre hohe Geschwindigkeit und Richtungswechsel.

Schausteller liefen den Tag über im Park herum und machten kleine Späßchen, sowie Fotos mit den Besuchern.

Als sportliche Aktivität für die Jugendlichen gab es einen Käfig, indem sich die Kids gegenseitig mit Wasserbomben abkühlen konnten. Den Kids den es zu nass wurde, konnten in einem 4D-Kino die Abenteuer von Euromaus und Co. komplett miterleben. Ein weiteres Highlight war der "Blue Fire Megacoaster". In wahnsinnigen 2,5 Sekunden wird man von 0 auf 100 km/h katapultiert und rast in spektakulären Fahrfiguren haarscharf vorbei an den zerklüfteten Felslandschaften. Mehrer Loopings machen diese Achterbahn noch spektakulärer.

Auch ein kleines Gewitter konnte uns nicht davon abhalten, jede Achterbahn zu testen. So wurde trotz leichten Regens die Wasserbahn angesteuert und der Spaß war riesig.

Nach einem langen und anstrengenden Tag ging es dann mit dem Bus wieder in Richtung Heimat. Auf dem Rückweg haben wir in sehr müde und geschaffte Augen geblickt. Gegen fünf Uhr am Sonntagmorgen wurden die Einstiegsorte wieder erreicht - ein gelungenes Wochenende neigte sich dem Ende.

Insgesamt war es ein sehr schönes aber auch anstrengendes Wochenende. Wir freuen uns auf das nächste Jahr.

VR-Go Kids im Europa-Park in Rust
VR-Go Kids im Europa-Park in Rust

Werder vs. Hertha BSC

Die Entscheidung - Fußball am 30.01.2016

Bereits beim Eintreffen an den Treffpunkten breitete sich eine aufgeregte Stimmung aus: Wie wird Werder wohl heute gegen Hertha BSC Berlin spielen, wo die Saison doch bisher nicht wirklich toll verlief?

Der Bus holte die Kinder aus Neerstedt, Wildeshausen und Harpstedt pünktlich ab und die entspannte Fahrt nach Bremen setzte sich in Gang. Allein der strömende Dauerregen, der sich bereits am Morgen über die Region legte, wollte uns einen Strich durch die Rechnung machen. Wir ließen uns nicht aufhalten und die gute Laune nahm Überhand.

Gegen 14.30 kamen wir am Weserstadion in Bremen an. Der Bus konnte fast direkt vor dem Stadion parken, wir gingen einmal um das Stadion herum zu unseren Sitzplätzen in der Westkurve, wurden abgetastet und nahmen in der Westkurve direkt hinter dem Tor Platz. Von dem Regen bekamen wir hier nichts mehr mit, da unsere Plätze überdacht waren.Kurz vor Spielbeginn holten sich die Kinder zur Stärkung noch einmal eine Stadionwurst oder eine Pommes.

Nun ging es los, die Stadionhymne wurde angestimmt. Leider hatte Hertha am Anfang mehr Erfolg, zur Halbzeit stand es 0:2. In der 67. Minute holte Werder dann zum 1:2 auf. Vier Minuten später erzielte Hertha allerdings ein weiteres Tor, was den grün-weißen Ehrgeiz allerdings noch mehr entfachte und innerhalb der nächsten 6 Minuten zum verdienten Ausgleich und Endstand von 3:3 führte.

Wir durften ein insgesamt sehr schönes Spiel mit vielen Toren und einer Menge guter Stimmung erleben. Für Werder stellte dieses Spiel einen schönen Erfolg dar. Alle Kids kamen pünktlich und glücklich wieder nach Hause: hatten wir doch einen ereignisreichen Fußballnachmittag mit sehr viel Freude und Spaß erlebt!

Musical: König der Löwen

Wenn die Sonne über der Savanne aufgeht…

erblickt Königssohn Simba das Licht der Welt – neben zahlreichen Bewohnern Afrikas wie Giraffen, Gnus und Leoparden dürfen wir mit 48 Leuten an diesem besonderen Moment teilhaben.


Am Mittwoch, den 27. Januar 2016, hieß es für 39 junge Kunden der Volksbank Wildeshauser Geest eG im Alter von 12-14 Jahren noch früh aufstehen und den Weg zur Schule antreten. Doch der Aufenthalt dort war  an diesem Tag glücklicherweise nur von kurzer Dauer:  nachdem man das Resultat des letzten Halbjahres schwarz auf weiß in den Händen hielt, wurde am frühen Nachmittag die Reise nach Hamburg zum Musical „König der Löwen“ angetreten.


So tauchten wir am Hamburger Hafen in die afrikanische Welt ein. Trommelnde Klänge ließen uns auf unseren Plätzen mitwippen und einzigartige Masken und Kostüme sowie ein atemberaubendes Bühnenbild riefen Begeisterung in uns hervor.


Nach der Vorstellung durften die 5 Betreuer also in zufriedene Gesichter schauen, denn dieser Ausflug hat sich wohl definitiv gelohnt! Solch eine Farbenpracht auf der Bühne, zusammen mit schönen Liedern -  von denen wohl mindestens „Hakuna Matata“ jedem ein Begriff war -  konnte wohl jedem von uns ein Lächeln hervorlocken.


Doch der lange und ereignisreiche Tag ließ dann auch einige Äuglein zufallen und bescherte uns eine ruhige Rückfahrt, die kurz vor Mitternacht in den Heimatorten sein Ende fand.
Wir haben eine tolle Musical-Vorstellung erlebt und freuen uns nun auf den nächsten Ausflug: Werder Bremen am 30.01.2016!

VR-Go Kids vor dem Musical "König der Löwen" in Hamburg
VR-Go Kids vor dem Musical "König der Löwen" in Hamburg