Wie baut man einen Mercedes?

Besichtigung des Werkes in Bremen

45 Mitglieder des Clubs VR-Aktiv Plus besuchten am 09. Juli 2019 unter der Leitung von Andrea Freytag und Heinrich Kathmann die Mercedes Werke in Bremen. Die 2-stündige Besichtigungstour begann mit einem Film im Kinosaal des Mercedes-Benz Kundencenter.

Zehn Modelle der Automarke werden in den Hallen der Hansestadt produziert. Rund um die Uhr werden hier Autos zusammengesetzt, ein perfektes Zusammenspiel von Mensch und Maschine. Sehr interessiert besichtigten die Teilnehmer die hochmoderne Halle.

Insgesamt hat das Werk ein Fabrikgelände von 1,3 Quadrat-Kilometern, eine Produktionsfläche von 545.500 Quadratmetern und über 12.500 Mitarbeiter. Durch die Anbindung an Bremerhaven, eine der führenden Autodrehscheiben Europas, können die produzierten Autos auf direktem Weg nach Übersee verschifft werden. Am Ende der Besichtigung blieb den Teilnehmern noch ausreichend Zeit für Fragen, die die Mitarbeiter gerne beantworteten.

Aufgrund der großen Nachfrage bieten wir noch eine Besichtigung des Mercedes Werkes in Bremen am 06.08.2019 an.