EDEKA: "Frische duldet keine langen Wege"

Besuch des Zentrallagers Wiefelstede

Am 17.03.2016 besuchte der VR-Aktiv Plus Club erneut das EDEKA Zentrallager in Wiefelstede. Wieder war die Veranstaltung ausgebucht - daher boten wir Ihnen im Juli noch einmal die Chance, dieses spannende Hochregalsystem bei Kaffee und Kuchen kennen zu lernen.

Spannung zwischen Hochregallagern - Entspannung beim Kaffee

Wussten Sie, wie viel Prozent der Waren regional aus den Zentrallagern in die EDEKA-Supermärkte geliefert werden?

Ganze 80 %. Das bedeutet, dass nur 20 % der Anlieferung aus überregionalen Lagern (z.B. Berlin oder Brandenburg) kommen. Wahnsinn - da können Sie sich vielleicht vorstellen, wie viele Produkte in Wiefelstede lagern. Wir hatten die Chance, diese Dimensionen während einer Führung auf uns wirken zu lassen.

Die Spannung der Teilnehmer zwischen den riesigen Hochregallagern war förmlich zu spüren. Ein unvergessliches Erlebnis. Danach ging es dann zur Entspannung in ein Café. Hier konnten bei einem leckeren Stück Kuchen und zwei, oder mehr, Schlucken Kaffee die Erlebnisse ausgetauscht werden.