Ein kleiner Einblick

Meine Geschichte mit der Volksbank

07.10.2016

Hallo liebe Leserinnen und Leser,

mein Name ist Fenja Flege, ich bin 21 Jahre alt und im 3. Ausbildungsjahr bei der Volksbank Wildeshauser Geest eG.

Mit der Volksbank verbinde ich eine schöne Kindheit, da ich früher mit meinen Freunden an vielen Jugendfahrten teilgenommen habe. Außerdem habe ich bereits in 2010 die Möglichkeit bekommen hier ein 2-wöchiges Schülerpraktikum zu absolvieren.

Die Ausbildung zur Bankkauffrau ist sehr vielfältig und bringt mehr mit sich, als der ein oder andere denken mag. In der Abteilung in der ich mich momentan befinde, der Vertrieb/das Marketing, werden viele Entscheidungen getroffen, die die Kunden später in Form von Flyern oder Plakaten zu sehen bekommen - hier ist also ganz viel Platz für Kreativität.

In einer Zeit des stetigen Fortschritts, geht die Digitalisierung auch an den Banken nicht vorbei. Ich habe momentan die Gelegenheit dabei zu helfen uns auch online noch besser zu vermarkten, und durfte daher die Wikipedia-Seite der Bank neu gestalten. Aber auch Plattformen wie Facebook und Co. werden in Zukunft bei uns etabliert. Um über solche Themen informiert zu werden, gab es in meiner Zeit hier mehrere Online-Seminare, in denen z.B. über neue Möglichkeiten für Banken im Netz oder neue Prozesse berichtet wurde.

Wir bekommen als Azubis in den 3 Jahren einen Einblick in jede Abteilung und deren Aufgaben. Dadurch wird es uns ermöglicht zu gucken, wo wir uns wohlfühlen und evtl. nach der Ausbildung arbeiten möchten. Außerdem wird uns in Form des jährlichen Azubis-Oskars die Möglichkeit gegeben als Team ein Projekt zu erstellen/gestalten und mit diesem dann an einem Wettbewerb teilzunehmen. Wie ihr in den Berichten der Anderen bereits lesen könnt, waren wir in der Vergangenheit sehr erfolgreich.

In den letzten 2 Jahren habe ich viele neue Dinge kennen lernen dürfen und die Chance bekommen mich weiter zu entwickeln. Bisher hat es mir sehr viel Spaß gemacht, mit den Kollegen und Kunden zusammen zu arbeiten und immer wieder neue Menschen zu treffen und Ihnen weiterhelfen zu können.

Fenja Flege

Fenja Flege sitzt am Computer
Am Computer: ich arbeite den Wikipedia-Eintrag aus.