Stationen der Ausbildung: Marketing

Hinter den Kulissen der Volksbank

16.06.2016

Hallo liebe Leserinnen und Leser,

ich bin Jessica Freutel aus Wildeshausen und 20 Jahre alt. Bald beginnt für mich bereits das 3. Ausbildungsjahr bei der Volksbank Wildeshauser Geest eG.

Mit der Volksbank Wildeshauser Geest eG bin ich schon seit kleinauf vertraut – hier hatte ich mein erstes Sparbuch, nahm an den Jugendfahrten teil und habe sogar einmal eine gute Platzierung im Malwettbewerb erreichen können. Auch aufgrund meiner persönlichen Bindung zur Bank habe ich mich für die Ausbildung in diesem Hause entschieden.

Die letzten 2 Jahre meiner Ausbildung sind wie im Flug vergangen, da ich viele verschiedene, spannende Aufgaben des täglichen Bankgeschäfts kennenlernen und selbst ausführen durfte.
Besonders gut gefällt mir, dass eine Bankausbildung viele Facetten zeigt. Da ich in jedem Bereich eingesetzt werde, wird es mir hier ermöglicht, herauszufinden, welche Bereiche mir besonders liegen und Spaß machen. Daran kann ich jeden Tag ein bisschen wachsen und meinen eigenen Weg finden.

Wenn man an den Beruf der Bankkauffrau bzw. des Bankkaufmanns denkt, hat man meist sofort die Beraterinnen und Berater im Kopf, denen man jeden Tag in der Schalterhalle begegnen kann. Doch hinter den Kulissen spielt sich noch viel mehr ab.

Zurzeit lerne ich den Bereich des Marketings kennen. Hier kann man seiner Kreativität freien Lauf lassen und zum Beispiel neue Flyer designen oder die Webseite gestalten. Man ist dann immer ein bisschen stolz, wenn man das selbst Entworfene später auf den Plakaten in den Bankstellen sehen kann.

Weiterhin hatte ich die tolle Möglichkeit, ein Training zum Thema Zeitmanagement für unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu planen und vorzubereiten. Diese Aufgabe war für mich total spannend und ich freue mich auf die Ergebnisse, die das Training in der Umsetzung bringen wird.

Rückblickend auf den bisherigen Verlauf meiner Ausbildung bei der Volksbank Wildeshauser Geest eG kann ich sagen, dass ich herzlich im Team aufgenommen wurde und stets von den Kolleginnen und Kollegen unterstützt werde. Des Weiteren habe ich sowohl beruflich als auch persönlich viel gelernt und mich weiterentwickelt.

Ich freue mich auf ein nächstes ereignisreiches Ausbildungsjahr!

Jessica Freutel

In den Vorbereitungen: Jessica Freutel
In den Vorbereitungen: ich male das Flipchart.