So unterstützen wir unsere Vereine

Crowdfunding - Aus der Region, für die Region!

31.03.2016

Hallo liebe Leserinnen und Leser,

mein Name ist Sinar Karaca und kommende Woche feiere ich meinen 21. Geburtstag. Ich mache eine Ausbildung zum Bankkaufmann und bin aktuell im zweiten Lehrjahr. Anfang März habe ich meine Zwischenprüfung geschrieben und seitdem warte ich gespannt auf mein Ergebnis.

Heute möchte ich euch ein wenig von meiner Ausbildung erzählen. Meine ersten Schritte habe ich hier als Jahrespraktikant gemacht. Ich konnte schon als Praktikant viele Abteilungen kennenlernen und eine Menge Erfahrungen sammeln. Als ich später meine Ausbildung begann, habe ich mein Wissen durch die zahlreichen Seminare und Schulblöcke erweitert. Ich hätte nie gedacht, dass das Thema Finanzen so umfangreich ist. Die verschiedenen Abteilungen sind sehr abwechslungsreich und durch unsere zahlreichen Azubi-Projekte wird einem nie langweilig auf der Arbeit.

Ein sehr gutes Beispiel hierfür ist unsere Crowdfunding Plattform. Sie soll Vereinen helfen durch kleine Spenden große Projekte zu verwirklichen. Getreu dem Motto „Viele schaffen mehr“ wird ein bestimmter Betrag gesammelt um ein vorher festgelegtes Projekt zu verwirklichen. Den ersten Erfolg konnten wir schon mit der Jugendfeuerwehr Neerstedt verzeichnen. Für 30 neue Allwetterjacken wurden 3.000 € gesammelt. Das Geld war schnell da und die Allwetterjacken sind bestellt.

Bevor wir die Plattform eingerichtet haben, hielt eine Expertin auf diesem Gebiet einen Vortrag und erklärte uns das Prinzip, welches hinter Crowdfunding steht. Wir organisierten alle zwei Wochen ein Treffen um die wichtigsten Infos zu besprechen.
Für die Organisation der Projekte sind wir Azubis und unsere Mitarbeiter aus dem Vertrieb zuständig.              

Wir haben verschiedene Gruppen gebildet und jede Gruppe war für eine Aufgabe zuständig. Einige kümmerten sich um die Plattform, eine andere Gruppe um die Werbung. Meine Gruppe war für die Kommunikation mit den Vereinen zuständig. Wir haben sie angesprochen, unterstützt ein Projekt einzurichten und betreut. Auf den zahlreichen Veranstaltungen der Volksbank Wildeshauser Geest eG, waren wir für die Präsentation der Plattform zuständig. Es hat eine Menge Überwindung gebraucht vor so vielen Menschen einen Vortrag zu halten.

In meiner Zeit bei der Volksbank hab ich eine Menge fürs Leben gelernt. Ich bin sehr froh meine Ausbildung hier machen zu dürfen. Wir Azubis werden von allen Seiten unterstützt und können uns so voll und ganz auf die Ausbildung konzentrieren. Am Ende kann ich sagen, ist es so wie man sich eine gute Ausbildung vorstellt. Ich bin stolz ein Teil der Volksbank Wildeshauser Geest eG zu sein.

Sinar Karaca

Das Azubi-Team bekommt die Urkunde für den 2 Platz überreicht
Ein echt erfolgreicher Tag: Ich darf die Urkunde annehmen