Kurzbericht

über das Geschäftsjahr 2016

Wichtige Daten und Fakten zu Ihrer Volksbank Wildeshauser Geest eG aus dem Geschäftsjahr 2016 - zusammengefasst und in aller Kürze, damit Sie einen schnellen Überblick haben.

Geschäftsbericht 2016

Bericht des Vorstandes

Liebe Mitglieder,
liebe Kunden,
liebe Leser,

das Jahr 2016 reiht sich ein in eine Reihe spannender Jahre, die durch immer die gleichen und dennoch so aktuellen Schlagworte Digitalisierung, Regulatorik, Niedrigzinsumfeld und politische Unsicherheiten im Rahmen der Globalisierung geprägt sind.

Folgende wirtschaftlichen Streiflichter seien genannt:
Anfang 2016 tendierten die Anleger zum Verkauf von Aktien. Der DAX, noch bei Jahresbeginn bei 10.485 Punkten, fiel auf 9.400 Punkte. Im Laufe des Jahres kam es jedoch zu einer fulminanten Erholungsrally - der DAX stieg im Jahresverlauf auf über 12.000 Punkte.

Die Europäische Zentralbank senkte im März den Leitzins im Euroraum auf null Prozent, um Inflation und Konjunkturschwäche zu bekämpfen. Zugleich wurden Anleihekäufe ausgeweitet und die Strafzinsen für Banken, die Geld bei der europäischen Zentralbank parkten, erhöht.

Mitte des Jahres sorgte die Volksabstimmung über den Verbleib Großbritanniens in der Europäischen Union unter Investoren für enorme Verunsicherung und tatsächlich wurde der Brexit beschlossen. Vor der Wahl des Präsidenten in den Vereinigten Staaten von Amerika rechneten Anleger mit dem Schlimmsten, sollte Donald Trump gewählt werden. Danach lösten sich alle früheren Bedenken in Luft auf und die Wall Street boomte auf Rekordniveau.

Fazit: Wir leben in einer Zeit der Unsicherheit. Krisen gibt es in der ganzen Welt, mal mehr, mal weniger, aber sie sind stetig vorhanden.

Vorstände Frank Ostertag und Jürgen Poppe
Frank Ostertag und Jürgen Poppe (v.l.)

Unsere Antworten zur Stärkung unserer Region

Und wie geht es Ihrer Volksbank Wildeshauser Geest eG? Ihre und unsere Bank steht gut da - mit solidem Fundament, quicklebendig und dabei jung, solide und unternehmungslustig. Diesen Erfolg gibt es nicht umsonst. Er ist ein Produkt der Zusammenarbeit von Mitgliedern, Kunden, Mitarbeitern, Aufsichtsrat und Vorstand. Wir praktizieren Kundennähe auf jeder Ebene. Leistung und Sachverstand sind gelebte Praxis, gepaart mit Leidenschaft und dem Willen, unsere Kunden zufrieden zu stellen. Die Kundennähe getreu unserem Motto: „Aus der Region - für die Region“ haben wir auch im Jahre 2016 praktiziert und verbessert!

Und woran machen wir diese Aussagen fest?

Unsere Wachstumsraten sprechen für sich: Die Bilanzsumme konnte um 2,7 % gesteigert werden. Die Kundenforderungen stiegen dabei um 1,3 %, die Kundeneinlagen sogar um 4,1 % - ein besonderer Vertrauensbeweis unserer Mitglieder und Kunden. Wir investieren weiter in Qualität und Leistungsfähigkeit. In die Aus- und Weiterbildung unserer Mitarbeiter haben wir im Jahre 2016 rund 150.000 € und 459 Schulungstage investiert. Die Mitgliederzahl konnten wir auf 10.774 Personen steigern. Zudem haben wir im Hause die Bereiche für die Digitalisierung und die neuen Medien (Social Media) weiter verstärkt. Sie finden uns nun auch in den sozialen Kanälen wie Facebook, Twitter, YouTube und Instagram.

Wir sind gut für die Region, denn unsere Steuerzahlungen beliefen sich auf 1,4 Millionen €. Die durch Gehaltszahlungen in die Region fließende Kaufkraft beläuft sich auf über 5 Millionen €. Hinzu kommen unsere eigenen Investitionen in die Betriebs- und Geschäftsausstattung, die stets auf dem neuesten Stand gehalten wird. An Spenden haben wir über 44.000 € geleistet zuzüglich der durch unsere Auszubildenden initiierten Crowdfunding Plattform, die noch einmal knapp 40.000 € an Spenden zur Realisierung von benötigen Sachanschaffungen der Vereine aus der Region für die Region generieren konnte.

In 2016 konnten wir das Geschäftsfeld „regenerative Energien“ für unsere Dötlinger Kunden mit Leben füllen und die Projektierung des Windparks erhielt für den Vertrieb die Genehmigung durch die BaFin (Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht). Zudem haben wir in Wildeshausen mit dem Erwerb des Grundstückes am Lehmkuhlenweg über unsere Tochter, die VR Immobilien Wildeshauser Geest GmbH, Investitionen in ein modernes Bauprojekt, verbunden mit dem Gedanken des sozialen Wohnungsbaus, getätigt.

Als Qualitätsführer haben wir die Generationenberatung eingeführt, mit der wir Ihnen wichtige Tipps zum Thema Erben, Vererben und Altersvorsorge an die Hand geben wollen. Gerne stehen wir Ihnen mit unserer genossenschaftlichen Beratung für ihre persönlich finanzielle Lebensplanung zur Seite. Wichtig ist uns bei all unserm Handeln, dass Ihre Ziele und Wünsche stets im Vordergrund stehen.

Ihre Volksbank Wildeshauser Geest eG
Frank Ostertag       Jürgen Poppe


Jahresbilanzen 2015/2016

gekürzte Fassungen


Bilanzangaben
2015
TEUR
2016
TEUR
AKTIVA    
Liquide Mittel (Bank/Wertpapiere) 103.996
107.614
Forderungen an Kunden 276.868
283.111
Sachanlagen/Beteiligungen 17.051 18.185
Sonstige Aktivposten
1.401 1.257
Bilanzsumme 399.316 410.167
 
PASSIVA    
Verbindlichkeiten Banken
108.293 105.903
Kundeneinlagen 249.093 259.335
Sonstige Verbindlichkeiten/Rückstellungen 3.762 3.975
Sonstige Passivposten 347 307
Eigenkapital 37.821 40.647
Bilanzsumme 399.316 410.167

Der Jahresabschluss, der Lagebericht, der Bestätigungsvermerk, der Bericht des Aufsichtsrates sowie der Vorschlag und der Beschluss über die Verwendung des Ergebnisses werden im elektronischen Bundesanzeiger offengelegt. Der uneingeschränkte Bestätigungsvermerk des Genossenschaftsverbandes Weser-Ems e. V. Oldenburg wurde erteilt.


Gewinn- und Verlustrechnungen 2015/2016

  2015
TEUR
2016
TEUR
Zinserträge (einschl. Beteiligungserträge)
12.470 12.478
Zinsaufwendungen -2.591 -2.144
Provisionen/Vermittlungen 3.336 3.242
Provisionsaufwendungen -240 -219
Verwaltungsaufwand (Sach- und Personalkosten) -7.871 -8.051
Abschreibungen Sachanlagen
-468 -460
Bewertungen Wertpapiere/Kredite
(einschl. Dotierung Fonds für allgemeine Bankrisiken)
-3.206 -2.882
Saldo sonstige Erträge/Aufwendungen 88 192
Steuern -858 -1.424
Jahresüberschuss 660 732

Gewinnverwendung 2016

Befürwortet in der Vertreterversammlung vom 11. Mai 2017

  TEUR
Ausschüttung einer Dividende von 4,25 % 58
Bonus 1,00 % 14
Zuweisung zu den Ergebnisrücklagen
 
a) Gesetzliche Rücklage
150
b) Andere Ergebnisrücklagen 510
Jahresüberschuss 732